Felix Hennevogl

Ich bin 1971 in Ingolstadt geboren und in Bamberg aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte ich Viola bei Prof. Tabea Zimmermann und Prof. Jörg Heyer. Es folgten Orchesterstellen am Staatstheater Mainz und der Frankfurter Oper.

2003 beschloss ich meine Orchestertätigkeit zu unterbrechen um mich bei Dan Armon an der „ Schule für Alexander-Technik Berlin“ zum Lehrer der Alexander-Technik ausbilden zu lassen. 2006 schloss ich die dreijährige Ausbildung mit dem Diplom nach den Richtlinien der ATVD ab. Seitdem unterrichte ich die Technik in Berlin. Mitglieder der Staatsoper Berlin, der Komischen Oper Berlin und der Bamberger Sinfoniker nehmen Stunden bei mir. Ich unterrichte in Kursen an Musikhochschulen (zuletzt Musikhochschule Leipzig und Conservatoire de Lausanne/Sion) aber auch Menschen aus anderen Berufsgruppen. Seit 2009/10 arbeite ich mit Schülern des Musikgymnasiums Carl-Philipp-Emanuel-Bach.